Etiketten

Herma Etiketten

Etiketten – die perfekten Markierungshilfen für Ordner, Boxen und Schubladen

Etiketten sind wahre Organisationshelfer. Versehen Sie Ihre Ordner, Ordnungsboxen und vieles mehr mit den praktischen kleinen Hilfsmitteln und schon ist lästiges und zeitraubendes Suchen nach dem richtigen Dokument nicht mehr länger nötig. Schaffen Sie so mit dieser einfachen und günstigen Möglichkeit ein übersichtliches System und Ordnung in Ihrem Büro oder Home Office. Online finden Sie bei uns eine riesige Auswahl an Klebeetiketten für jeden Zweck.

Piktogramm für rückstandsfrei wieder ablösbare EtikettenPiktogramm für permanent haftende Etiketten

Etiketten als Markierungshilfen

Wie lassen sich Etiketten gestalten?

In puncto Gestaltungsmöglichkeiten von Klebeetiketten sind schier keine Grenzen gesetzt. Hierbei haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, Etiketten in Serie mit ihrer Adresse zu bedrucken. Oder aber Etiketten für die kürzlich eingekochte, hausgemachte Konfitüre vorzubereiten.

Druckvorlagen:
Viele Hersteller von Etiketten bieten Druckvorlagen an, welche mit Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft® Office kompatibel Hierbei sind die Markierungen im jeweiligen Druckbereich bereits vorgezeichnet, sodass Sie lediglich das Etikett frei gestalten müssen. Den jeweiligen Internetlink zu den downloadbaren Druckvorlagen finden Sie in der Regel in der Produktbeschreibung oder Verpackung der Etiketten.

Etiketten Online gestalten:
Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von einem Online-Generator, welcher direkt über das Internet abrufbar ist. Hersteller bieten diesen auf der eigenen Internetseite an. Bedienung und Gestaltung erweisen sich als recht einfach, sodass selbst Laien mit der Etiketten Online Gestaltung prima zurechtkommen

Spezielle Software für Etiketten:
Ebenfalls professionell funktioniert es mit einer Software, welche speziell für die Gestaltung von Etiketten geeignet ist. Die Programme enthalten sämtliche Vorlagen von nahezu allen Etikettenherstellern, welche auf dem Markt vertreten sind. Hiermit erhalten Sie noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten und können Etiketten einfach und komfortabel beschriften.

Wie kann man Etiketten bedrucken?

Besitzen Sie einen Drucker, lassen sich Etiketten individuell und flexibel bedrucken. Allerdings gibt es auch hierbei einige wichtige Punkte zu beachten, auf welche wir im Folgenden eingehen möchten:

  • Achten Sie prinzipiell darauf, dass die Klebeetiketten überhaupt bedruckbar sind. Hersteller machen hierbei entsprechende Angaben.
  • Sind die Etiketten laut Hersteller bedruckbar, ist die nächste Frage, mit welchem Druckertyp dies möglich ist. Während einige Etiketten lediglich mit Laserdruckern kompatibel sind, arbeiten andere ausschließlich mit Tintenstrahldruckern. Sind Etiketten nicht für einen Druckertyp geeignet, verschmieren Ausdrucke möglicherweise, oder das Gerät wird beschädigt.
  • Wenn Sie Etiketten kaufen, haben diese häufig eine leicht glatte beziehungsweise glänzende Oberfläche. Hierfür bedarf es einer speziellen Einstellung im Druckmenü. In den Einstellungen ändern Sie unter anderem die Papierart, Stärke und weitere Eigenschaften.

    Ein Beispiel für eine derartige Einstellung:
    1. Klicken Sie im Textverarbeitungsprogramm Microsoft® Word auf „Datei“ und „Drucken“.
    2. Klicken Sie jetzt auf „Druckeigenschaften“.
    3. Unter dem Reiter „Papier/Qualität“ können Sie anschließend unter dem Punkt „Papierart“ verschiedene Papiere wie „matt“ oder „glatt“ auswählen.
  • Kann der Druck endlich beginnen, legen Sie die Bögen mit den Etiketten in das Papierfach Ihres Druckers. Bei mehreren Etikettenbögen fächern Sie diese bitte vorher auf. Somit vermeiden Sie, dass die einzelnen Bögen zu dicht aneinander liegen und möglicherweise mehrfach eingezogen werden. Denn dies kann im schlimmsten Falle zu einem Papierstau führen.

Wie kann man Etiketten ablösen und entfernen?

Entscheiden Sie sich beim Etiketten kaufen für eine wiederablösbare Variante, lassen sich diese schnell und einfach entfernen. Bei permanent klebenden Etiketten wird es allerdings ein wenig schwieriger. Deshalb geben wir Ihnen im Folgenden einige hilfreiche Tipps, mit denen es garantiert funktioniert:

Etiketten- bzw. Glasschaber
Etikettenschaber
Dieses Werkzeug erinnert an eine Spachtel und ist mit einer breiten Metallklinge Hiermit gehen Sie vorsichtig unter die Klebefläche, das Etikett lässt sich wie von selbst entfernen. Allerdings sollten Sie bei empfindlichen Flächen mit beispielsweise Lack vorsichtig sein. Denn hier können schnell Kratzer und Riefen entstehen. Etikettenschaber kommen beispielsweise zum Einsatz, um Etiketten von Kennzeichen zu entfernen.
Etikettenlöser von Avery Zweckform
Etikettenlöser
Handelt es sich um eine derartige empfindliche Oberfläche, wäre der Etikettenlöser die passende Lösung. Er löst den Klebstoff unter dem Etikett auf, sodass Sie es ohne große Mühe und Rückstände abziehen. Wahlweise ist Etikettenlöser als Spray oder Stift erhältlich. Das jeweilige Mittel ist einfach auf das Etikett aufzutragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit können Sie das Etikett rückstandsfrei entfernen.
Pril Spülmittel
Hausmittel
Auch Hautmittel können erfolgreich dabei helfen, Etiketten abzulösen und zu entfernen. Allerdings ist vor allem mit aggressiven Mitteln Vorsicht geboten. Denn diese könnten unter Umständen empfindliche Oberflächen angreifen und beschädigen. Versuchen Sie es deshalb mit herkömmlichenmilden Hausmitteln. So beispielsweise warmes Wasser mit Spülmittel. Hilft das nicht, ist Abschminkmittel ebenfalls eine gute Möglichkeit. Auch hier einfach auf die Oberfläche auftragen, einwirken lassen und anschließend das gelöste Etikett entfernen.

Die richtige Lagerung von Etiketten

Nun noch einige Tipps für die ordnungsgemäße Lagerung von Etiketten:

  • Lagern Sie Etiketten immer bei Raumtemperatur, damit die Kraft vom Kleber nicht verloren geht.
  • Zudem sollten die Etiketten an einem trockenen und lichtgeschützten Ort aufbewahrt werden. Auch dies hält die Klebekraft länger aufrecht.